Offene Seminare

Offene Seminare

Neben unserer Arbeit für Unternehmen und öffentliche Verwaltungen bieten wir einmal im Quartal einen offenen, eintägigen Workshop an. Er findet immer an einem Samstag statt, damit auch berufstätige Interessenten und Elternteile, die fürs Wochenende eine Kinderbetreuung haben, mitmachen können. Wir haben ihn auch bewusst nur eintägig konzipiert, weil Zeitknappheit ja zumeist mit Stress eng verknüpft ist und damit wird er für Selbstzahler auch finanziell erschwinglich.

Offen bedeutet dabei, dass uns alle willkommen sind, die sich vom Thema Stressmanagement bzw. “Mit Stress umgehen” angesprochen fühlen. Die Tatsache, dass sich bei uns Menschen mit unterschiedlichen Lebenssituationen, Berufen und aller Altersstufen treffen, ist ein weiterer Mehrwert. Begegnung, Reflexion und Erfahrungsaustausch in entspannter Atmosphäre sind so möglich und als kleine Auszeit vom Alltag gewünscht. Unser Seminarort und unser Konzept sind so gewählt, dass dies leicht gelingt.

Ein Unterschied zu unseren firmengebundenen Workshops ist der, dass ein anschließendes Coaching eine Kann-Leistung, also kein Muss, ist. Wir empfehlen eine weitere Begleitung, weil darin der individuelle Rahmen eine zügige Verbesserung der Stress-Situation fördert, sehen jedoch auch, dass die Hürde für Coaching-Unerfahrene durchaus vorhanden ist.

Die offenen Samstage eignen sich bestens als Schnupper-Workshops, um uns und unsere Arbeit kennenzulernen. Es erleichtert einer Privatperson beispielsweise die Entscheidung für ein Coaching. Für Firmen- und Verwaltungsvertreter ist es eine gute Möglichkeit, sich mit unserem Konzept vertraut zu machen und heraus zu finden, ob es für ihre Organisation passt.
Gleichzeitig können sie etwas für sich und die persönliche Art des Stressumgangs tun.

Lesen Sie weiter, wie unser Konzept genau aussieht und finden Sie heraus, was das Besondere an unserem Angebot ist.